Anmeldung zur Women’s Rowing Challenge startet

Thumbnail image of author
Feb 02, 2021

Nachdem vor Kurzem über eine Verschiebung der Women’s Rowing Challenge gesprochen wurde, folgen heute bereits die wichtigsten Informationen rund um die diesjährige Challenge. Aufgrund der aktuellen Situation wurde sich zunächst gegen einen Start im Januar, jedoch nicht für eine Absage der Challenge entschieden. Der Deutsche Ruderverband hat die vergangenen Wochen genutzt, um seinen Vereinen und Mitgliedern eine leicht abgeänderte Form der Women’s Rowing Challenge zu ermöglichen. Diese bietet den Vereinen mehr Flexibilität und Vorbereitungszeit.

So sieht es aus in 2021:

Die zentralen Neuerungen in diesem Jahr umfassen einen längeren Challenge-Zeitraum sowie ein neues Anmeldeportal, welches nun auch Teilnehmerinnen ermöglicht, die Ergebnisse selbst eintragen zu können. Darüber hinaus gibt es keine festen Termine, zu denen die Challenges (8/15/22/30 Minuten) gemeistert werden. Die wesentlichen Kernpunkte findet Ihr hier übersichtlich zusammengefasst. Weitere Infos und zukünftige Ergebnisse befinden sich wie gewohnt auf der Homepage.

Zeitraum:
03.02.2021 – 31.03.2021

Anmeldung:

  • Die Challengemanagerin meldet den Verein über das DRV-Verwaltungsportal an
  • Alle Teilnehmerinnen können sich hier anmelden
  • Sofern eine Anmeldung bis einschließlich Donnerstag einer Woche eingeht, erfolgt der Starttermin für den Verein am darauffolgenden Mittwoch

Ablauf:

  • Mit Start der Challenge läuft ein Countdown von vier Wochen
  • Jede Teilnehmerin des Vereins hat die Möglichkeit, innerhalb dieses Zeitraums, die vier Challenges zu einem beliebigen Zeitpunkt und in beliebiger Reihenfolge anzugehen
  • Jede Challenge darf nur einmal gerudert werden
  • Die Teilnehmerinnen können ihre Ergebnisse selbst eintragen und diese müssen lediglich von der Challengemanagerin verifiziert werden

Gewinn:

In diesem Jahr hat jeder Verein - unabhängig von geruderten Metern oder akquirierten Teilnehmerinnen – die Chance zu gewinnen. Voraussetzung ist lediglich, dass mindestens eine Teilnehmerin an allen vier Challenges teilgenommen hat. Aufgrund der Abänderungen der Regeln und gegebenenfalls ungleicher Voraussetzungen, bedingt durch unterschiedliche Verordnungen der Länder, hat nicht jeder Verein gleiche Voraussetzungen. Daher wird unter allen teilnehmenden Vereinen ein Ergometer sowie ein paar Skulls verlost. Dieses wird von Concept 2, dem Ausrüstungspartner des DRV und Sponsor der Women’s Rowing Challenge, bereitgestellt. Zusätzlich werden unter allen Teilnehmerinnen fünf Teamjacken der Ruder-Nationalmannschaft verlost.

Der Deutsche Ruderverband freut sich, gemeinsam mit Euch in die vierte Runde der Women’s Rowing Challenge zu starten, hofft auf zahlreiche Teilnahme und wünscht viel Spaß beim Mitmachen.

RSS Icon Tragen Sie sich für RSS Feeds ein ›

Latest Posts