Fehlerbehebung

Die Utility zeigt an, dass keine Geräte verbunden sind, obwohl ein Gerät verbunden ist.

Fehler 1

Sie haben ein USB-Kabel verwendet um Ihren Performance Monitor mit Ihrem Rechner zu verbinden, aber die Concept2 Utility zeigt immer noch in der oberen rechten Ecke des Hauptfensters an, dass “keine Geräte verbunden” sind.

Lösung

Dies deutet darauf hin, dass die Concept2 Utility den PM nicht erkennen kann. Führen Sie die nachfolgenden Schritte durch:

  1. Schliessen Sie jegliche PM Software (z.B Rowpro oder Polar WebSync). Hinweis: Insbesondere die Software Polar WebSync kann die Kommunikation zwischen dem PM und der Concept2 Utility verhindern. Die Software Dell Stage und Fingertapps können ebenfalls die Kommunikation zwischen dem PM und der Utility verhindern.
  2. Trennen Sie den PM von Ihrem Rechner.
  3. Starten Sie Ihren Rechner neu.
  4. Nach dem Neustart, öffnen Sie nur die Concept2 Utility Software.
  5. Schalten Sie die Lautstärke Ihres Rechners ein.
  6. Verbinden Sie den PM mit dem Rechner erneut und stellen Sie dabei sicher, dass das Kabel richtig eingesteckt wird. Sie sollten beim Verbinden bzw. Trennen des PMs einen Hinweisklang hören. Wenn Sie diesen Hinweisklang nicht hören und der Hinweis “keine Geräte verbunden” nach wie vor angezeigt wird:
    1. Stecken Sie das USB-Kabel in einen anderen Anschluss um.
    2. Wenn das Problem weiterhin besteht, probieren Sie ein neues USB-Kabel aus (es funktioniert jedes handelsübliche USB-Kabel). Wenn das neue Kabel funktioniert, lag das Problem am alten Kabel.
    3. Wenn ein Austausch des USB-Kabel keine Abhilfe schafft, entfernen Sie das USB-Kabel und den Akkupack (nur beim PM4) oder Batterien vom Monitor. Setzen Sie die Batterien/den Akkupack erst nach 30 Minuten wieder ein und schliessen Sie das USB-Kabel wieder an. Versuchen Sie eine Verbindung erneut herzustellen.
    4. Wenn das Problem weiterhin besteht, liegt das Problm wohl beim USB-Anschluss Ihres Rechers. Dies können Sie überprüfen, in dem Sie versuchen Ihren PM mit einem anderen Rechner zu verbinden. Wenden Sie sich sonst an Concept2, um weitere Hilfe zu erhalten.

Fehler 2

Sie verwenden einen Performance Monitor, um Ihre LogCard-Daten auszulesen. Der PM ist ordnungsgemäß mit Ihrem Rechner verbunden, aber dennoch zeigt die Concept2 Utility “keine Geräte verbunden” in der oberen rechte Ecke des Hauptfensters an.

Lösung

Stellen Sie sicher, dass die LogCard vollständig und in der korrekten Richtung eingesetzt wurde. Die Seite mit dem Pfeil soll nach oben zeigen und der Pfeil soll zum Monitor zeigen. Wenn die LogCard richtig eingesetzt ist, sollte der Pfeil nicht mehr sichtbar sein.

Fehler 3

Sie verwenden ein Kartenlesegerät, um Ihre LogCard-Daten auszulesen und Ihr Rechner ist mittels eines USB-Kabels mit dem Gerät verbunden. Dennoch zeigt die Concept2 Utility “keine Geräte verbunden” in der oberen rechte Ecke des Hauptfensters an.

Lösung (Benutzer, die ein Athena Kartenlesegerät)

Akualisieren Sie den Treiber für das Athena Kartenlesegerät:

  1. Verbinden Sie Ihr Kartenlesegerät mit Ihrem Rechner.
  2. Stellen Sie eine Internetverbindung her.
  3. Öffnen Sie den Gerätemanager auf Ihrem Rechner.
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer.
    2. Wählen Sie Verwalten.
    3. Wählen Sie SmartCard-Lesegeräte.
  4. Doppelklicken Sie auf SmartCard-Lesegeräte.
  5. Befolgen Sie die Hinweise zum Herunterladen eines Treibers aus dem Internet.

Lösung (Benutzer, die ein OmniKey Kartenlesegerät)

Stellen Sie sicher, dass das OmniKey Kartenlesegerät richtig installiert ist. Siehe Installation des OmniKey Kartenlesegerätes für weitere Informationen.