Service

USB-Stick Übersicht

Beim PM5 können Sie einen USB-Stick (nur FAT und FAT USB Formate) verwenden, um Ihre Trainingsdaten zu speichern und Ihre PM5 Firmware zu aktualisieren. Obwohl die Verwendung eines USB-Sticks nicht unbedingt notwendig ist, ermöglicht sie sowohl das bequeme Speichern und Bearbeiten von Trainingsdaten als auch die Aktualisierung der Firmware, ohne dass der PM5 dabei an einem Rechner angeschlossen sein muss. Um ein Optimum an Zuverlässigkeit und Leistung zu gewährleisten, empfehlen wir die Verwendung eines Marken USB-Sticks. Kleinere USB-Sticks sind in der Regel schneller. Wir empfehlen Ihnen, keine andere Daten auf dem USB-Stick zu speichern. Ebenso raten wir von der Verwendung des USB 3.0 Standards ab, da dieser die Batterielaufzeit zusätzlich kürzt und keinen Geschwindigkeitsvorteil bietet.  

Erste Verwendung: Initialisieren des USB-Sticks

Wenn Sie Ihren USB-Stick zum ersten Mal in den PM5 stecken,erstellt der PM5 einen Concept2 Ordner und entsprechende Unterordner darauf. (Trainings werden, zum Beispiel,im dem Logbuch Unterordner des Concept2 Ordners auf dem USB-Stick gespeichert; Firmware-Daten werden im Firmware Unterordner gespeichert usw.) Als nächstes werden Sie aufgefordert einen Benutzernamen für den USB-Stick einzugeben. Dieser Name identifiziert den Benutzer des USB-Sticks (jeder USB-Stick enthält die Informationen von einem einzelnen Benutzer). Dieser Name erscheint in der rechten oberen Ecke des PM5 Bildschirms. Diese Schritte initialisieren den USB-Stick für den Alltagsgebrauch mit dem PM5. Bemerkung: Der USB-Stick kann auch direkt mit der Concept2 Utility Version 7 oder höher initialisiert werden. Mehr Info

Alltagsgebrauch / Speichern von Trainingsdaten auf dem USB-Stick

  1. Stecken Sie den USB-Stick in den PM5 und wählen Sie Menu, um den Monitor einzuschalten.
  2. Warten Sie bis Sie die "Willkommen" Anzeige sehen und Ihr USB-Stick in der oberen rechten Ecke des PM5 angezeigt wird. Der USB-Stick muss erkannt werden bevor Sie mit dem Training beginnen. Bitte beachten Sie folgende Punkte:
    • Die Erkennung kann nur erfolgen, wenn das Hauptmenü angezeigt wird. 
    • Die Erkennung kann 5 Sekunden oder länger dauern. 
    • Wenn die Erkennung erfolgreich abgeschlossenen ist, sehen Sie die "Willkommen" Anzeige, und Ihren USB-Stick in der oberen rechten Ecke des PM5-Bildschirms. 
    • Wenn der PM5 ausgeschaltet ist, wählen Sie Menu, um ihn einzuschalten und warten Sie bis der USB-Stick erkannt wird. 
  3. Damit Ihr Training auf dem PM5 gespeichert wird, muss es ordnungsgemäß beendet werden bevor Sie den USB-Stick vom PM5 entfernen. Wenn Sie eine Distanz/Zeit/Kalorienanzahl einstellen, wird das Training nach Absolvierung der jeweiligen Vorgabe  gespeichert. Wenn Sie den Automatikmodus oder ein Intervalltraining wählen oder eine Trainingseinheit nicht vollständig abschließen, müssen Sie Menu wählen um das Training zu speichern. Wenn das Hauptmenü anschließend angezeigt wird, wurde das Training ordnungsgemäß gespeichert. Wenn Sie den Automatikmodus verwenden und weniger als eine Minute fahren, wird diese Trainingseinheit nicht gespeichert. Bitte beachten Sie folgende Punkte: :
  • Wenn Sie einen USB-Stick verwenden, ändert sich die vierte Option im PM5 Hauptmenü zu "USB-Logbuch", wo normalerweise "Speicher" angezeigt wird. Wenn "Speicher" angezeigt wird, werden Trainings auf dem PM gespeichert anstatt auf dem USB-Stick gespeichert. 
  • Um Informationen und Trainings, welche auf dem USB Flash Speicher gespeichert wurden, anzuschauen, wählen Sie das USB Logbuch im PM5 Hauptmenü aus und wählen Sie danach den gewünschten Menüpunktaus.
  • Es können auch andere Daten auf dem USB-Stick gespeichert werden, jedoch raten wir davon ab, Daten in dem Concept2 Ordner und seinen Unterordnern zu speichern oder zu verändern.
  • Versuchen Sie nicht ein mobiles Gerät über den USB Anschluss am PM5 zu laden, da dies den Anschluss überladen wird. Das Anschließen von anderen Geräten außer dem USB-Stick wird weder empfohlen noch unterstützt. 
  • Der PM5 funktioniert mit jedem handelsüblichen USB-Stick im FAT oder FAT32 Format.Bitte beachten Sie, dass manche größere USB-Sticks oft mit vorformattierten und inkompatiblen Speichersysteme ausgerüstet sind. Daher empfehlen wir die Verwendung von kleineren USB-Sticks.