Bedienung des PM5 Monitors

Diese Gebrauchsanleitungen beziehen sich auf die aktuellste Version der PM5 Firmware. Wenn Ihr PM eine ältere Version der Firmware besitzt, zeigt dies vielleicht andere Menüoptionen an. Wir empfehlen, dass Sie die aktuellste Version der Firmware verwenden.

Gehen Sie mit dem Cursor über den Bildschirm, um so mehr über die Funktionen zu erfahren.

PM5 Vorne

 
Einheiten

Hier sehen Sie in unterschiedlichen Einheiten, wie intensiv Ihr Workout ist: Tempo, Watt oder Kalorien. Außerdem sehen Sie hier die gesamte Trainingszeit oder die zurückgelegten Meter.

Während Ihres Workouts können Sie die Einheiten ändern, indem Sie auf die Units Taste drücken. Nach jedem Drücken der Taste gelangen Sie zur nächsten Anzeige. Mehr dazu finden Sie auf der rechten Seite.

 
Anzeige
Darstellung von verschiedenen Anzeigen während des Workouts (Alle Daten, Kraft Kurve, Pace Boat, Balkendiagramm, große Anzeige). Wenn Sie rudern oder Ski fahren, drücken Sie auf Display, um auf die unterschiedlichen Anzeigen zu gelangen. Um mehr darüber zu erfahren, schauen Sie auf die Monitor Optionen zur Rechten.

Alle Daten

Kraft Kurve

Pace Boat/Skier

Balkendiagramm

Große Anzeige
 
 
 

Tasten mit folgenden Funktionen:

PM5 Hinten

 
Batterie Fach
Batterie Fach für zwei D Zellen, um den Monitor mit Strom zu versorgen.
 
Netzwerkanschlüsse für das Race System
RJ45 Netzwerkanschlüsse, um die PM5 für Indoor Regatten miteinander zu verbinden. Werden meistens mit der Venue Race Software benutzt.
 
USB Port
USB Port für jeden beliebigen USB Stick, um Trainingsdaten abzuspeichern. Mehr zu diesem Thema finden Sie auf der rechten Seite.
 
USB Port für Kabel
Port zum Verbinden mehrerer PM miteinander oder zum Verbinden per USB-Kabel mit dem PC, Mac oder dem Tablet, um entweder die aktuelle Firmware herunterzuladen oder Trainingsdaten für das Online Logbuch hochzuladen.
 
Reset Button
Mit Hilfe des Reset Buttons können Sie ggf. Ihren PM wieder zum Laufen kriegen. Am besten nehmen Sie dafür eine Büroklammer.
 
Buchse für das Aufnehmerkabel
Buchse für das Aufnehmerkabel, das die Beschleunigung am Windrad misst. Das Kabel muss in der Buchse angeschlossen sein, damit der Monitor funktioniert.