Service

PM4/PM5 findet den Brustgurt nicht

Symptom

Sie versuchen den Brustgurt mit dem PM zu koppeln, aber der PM zeigt die ID Nummer Ihres Brustgurtes nicht an. Dies bedeutet, dass der Garmin/Suunto/ANT+ Brustgurt kein Signal an den PM überträgt.

Fehlerbehebung

Wenn ein Brustgurt keine Daten an den PM übermittelt, kann dies viele möglichen Ursachen haben:

  • Batterie der Sendeeinheit ist leer—Lesen Sie über die Batterielaufzeit unter Gebrauchsanleitung. Tauschen Sie gegebenenfalls die Batterie aus.
  • Brustgurt ist nicht betriebsbereit—Befeuchten Sie beide Kontaktbereiche mit Wasser oder Gel, legen Sie den Brustgurt erst dann an. Erst nach Befeuchten der Kontaktbereiche ist der Brustgurt betriebsbereit.
  • Synchronisieren Sie Ihren Brustgurt—So synchronisieren Sie den Brustgurt:
    1. Nehmen Sie die Batterie aus dem Brustgurt.
    2. Setzen Sie den Brustgurt zurück, indem Sie die (neue) Batterie mit dem positiven Pol nach unten einlegen.
    3. Legen Sie die Batterie jetzt korrekt ein und schließen Sie die Abdeckung.
  • Brustgurt ist defekt oder kaputt—Kontaktieren Sie den jeweiligen Hersteller.
  • Brustgurt ist nicht ANT kompatibel—Damit die drahtlose Verbindung mit dem PM funktioniert, müssen Sie einen ANT Brustgurt verwenden. ANT Brustgurte gibt es von Suunto, Garmin und anderen Herstellern.
  • Der ANT Empfänger im PM ist defekt—Probieren Sie ein paar verschiedene ANT Brustgurte mit dem PM aus. Wenn keiner der Brustgurte funktioniert, liegt der Fehler wohl beim PM. Kontaktieren Sie bitte Concept2.
  • Funkfrequenzstörung—Die Übermittlung von Herzfrequenzdaten kann durch Funkfrequenzstörung beeinträchtigt werden. Stellen Sie sicher, dass lokale WiFi Netze nicht die gleichen Übertragungskanäle verwenden wie die ANT Technologie. WiFi (802.11b und 802.11g) kann auf den Kanälen 1 bis 6 konfiguriert werden; Kanäle 7 bis 14 können Störungen bei drahtloser ANT Technologie verursachen. Weitere Informationen zur Änderung von WiFi Übertragungskanälen finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Access Points.