Medaillenregen für Team Germany in Boston

Feb 20, 2011

Und weiter gehts…

Ein wahrer Medaillenregen kam über das Team Germany: 8x Gold, 4x Silber und 5x Bronze

Hier die weitere Geschichte dazu:

Bei unsere Junioren/innen war zuerst Malte Jakschik vom RV Rauxel am Start mit einer 6:08,8 und nahm sich auf dem Siegertreppchen Silber entgegen.

Jason Osborne vom RC Marl erreichte in seiner Alters- und Gewichtsklasse mit einer 6:35,3 den 8. Platz.

Dann kam Charlotte Siering vom RV Emscher und erkämpfte sich einen guten 5. Platz mit einer 7:09,3.

Im gleichen Rennen startete auch Jeanne Ghuysen mit einer 6:35,3 aus Belgien, die das Team Germany begleitet hat. Jeanne ist z.Zt. als Austauschschülerin in Deutschland und hat an der Deutschen Indoor-Rowing Serie herausragend teilgenommen. Für Belgien holte sie die Goldmedaille!

Elisaveta Sokolkova vom Lauinger RC erreichte Bronze mit einer 7:24,0.

Barbara Jonischkeit vom Wasser SV Honnef und Katharina von Kodolitsch aus der HANSA starten zeitgleich bei den 40-49 jährigen, nur in unterschiedlichen Gewichtsklassen. Barbara holte Silber mit einer 7:14,0 und Katharina Bronze mit 7:32,6.

Gleich zwei spannende Rennen konnten wir im Anschluss verfolgen:

Petra Schallenberger vom Koblenzer RC verteidigte ihren WM-Titel mit einer 7:15,4.

Julia Wolff vom Ulmer RC brachte ebenfalls Gold nach Hause mit 7:05,6.

An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an unsere mitgereisten Trainer, die einen großen Beitrag hier geleistet haben. Ich hoffe, dass sie vor lauter Anfeuern morgen noch reden können ;-)

Seine persönlichen Bestzeit erreichte Johannes Marx von der DHfPG mit 6:22,3!

Parallel starteten Jens Raab von der Frankfurter RG Germania und Thorsten Jonischkeit vom Köln Triathlon. Jens holte sich mit 6:02,4 den dritten und Thorsten mit 6:13,1 den fünften Platz.

Die große Freude über seine Goldmedaille (6:23,9) sah man Klaus Bischof vom RG Treis Karden an, er explodierte förmlich! Ganz liebe Grüße von ihm an seine Frau und die Kinder zu Hause, die ihm diesen Trip und die Goldmedaille ermöglicht haben.

Julia Ost vom Hannoverschen RC war unsere letzte Starterin und fesselte uns mit einem spannenden Finish. Sie holte Bronze in der offenen LW Klasse und Gold in der U23 mit einer 7:18,2 für das Team Germany!

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch, ihr habt uns tolle Rennen geliefert!

Morgen berichten wir weiter, denn heute Abend wir erst einmal groß gefeiert!

Der Concept2 Blog

All the latest news from the world of Concept2, including stories, information, workout ideas, company activities, personal insights, and probably some tangentially related rambling! If you have a question, or if there's something you'd like us to write about, drop us a line at info@concept2.com

RSS Icon Tragen Sie sich für RSS Feeds ein ›

Latest Posts