Männer-Achter der Frankfurter RG eröffnet die „Deutsche Indoor-Rowing Serie 2014/2015“ mit einem Paukenschlag!

Dez 09, 2014

Der amtierende Deutsche Vizemeister benötigt auf dem Ergo 54,5 Sekunden für die virtuellen 350 Meter.

Hamburg, 12.12.2014

Die „14. Hessen Open“ im Sportzentrum Kalbach in Frankfurt war am vergangenen Sonntag die Auftaktveranstaltung der fünfteiligen „Deutsche Indoor-Rowing Serie“ (DIRS). Auf den Stationen in Frankfurt, Berlin, Lübeck, Ludwigshafen und Essen-Kettwig ermittelt der Deutsche Ruderverband (DRV) seine Meister auf dem Concept2 Ruderergometer.

Der Frankfurter Regatta-Verein von 1888 sorgte gemeinsam mit dem Frankfurter Ruder-Club „Fechenheim“ 1887 für eine perfekte Organisation sowie einen reibungslosen Ablauf, welcher die rund 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Höchstleitungen anspornte.

In den Einzelwertungen stach besonders der erst 15 Jährige Yannick Burg heraus. Der Ruderer vom Frankfurter Ruder-Club Fechenheim 1887 benötigte für die virtuellen 1.500 Meter nur 4:35,1 Minuten. Damit gewann er seine Konkurrenz mit einem Vorsprung von 15 Sekunden und steht in der Rangliste im Kampf um den DM-Titel mit dieser Fabelzeit nun ganz oben.

Der erfolgreichste Verein dieser hessischen Landesmeisterschaft war einmal mehr die Frankfurter Rudergesellschaft Germania. Zum Abschluss dieser sehr gelungenen Veranstaltung, die sich auch einem großen Zuschauerzuspruch erfreuen durfte, krönte der Verein vom Main seine Mannschaftsleistung mit dem Sieg im Männer-Achter. In den letzten drei Jahren wurde den Frankfurtern im Kampf um den Deutschen Meistertitel erst auf der letzten Station in Essen-Kettwig vom RTHC Bayer Leverkusen gemeinsam mit der Bonner RG der Titel auf dem Concept2 Ruderergometer aus den Händen gerissen. Dass soll in dieser Saison endlich anders werden. Mit der Zeit von 54,5 Minuten waren sie zumindest schon mal zwei Zehntel schneller als die Vorjahressieger aus Nordrhein-Westfalen.

Der Kampf um nationales Gold, Silber und Bronze geht jetzt aber erst richtig los. Bereits am kommenden Samstag steht die „17. Berlin Indoor-Rowing Open“ in der Bundeshauptstadt an, wo wiederum über 300 Athleten nach Bestzeiten streben und sich in den Ranglisten möglichst ganz oben eintragen möchten.

 

Die weiteren DIRS-Stationen:

Berlin (13.12.2014), Lübeck (17.01.2015), Ludwigshafen (24.01.2015) und Essen-Kettwig (01.02.2015), wo die Final­rennen und Siegerehrungen stattfinden. Insgesamt nehmen mehr als 3.000 Athleten an der DIRS 2014/15 teil. Offizielles Wettkampf­gerät ist der Concept2 Indoor Rower Modell D.

Der Concept2 Blog

All the latest news from the world of Concept2, including stories, information, workout ideas, company activities, personal insights, and probably some tangentially related rambling! If you have a question, or if there's something you'd like us to write about, drop us a line at info@concept2.com

RSS Icon Tragen Sie sich für RSS Feeds ein ›

Latest Posts