Grandioser Abschluss der „Deutschen Indoor-Rowing Serie 2014/2015“ in Essen-Kettwig!

Feb 06, 2015

„Kettwig“ war die letzte und zugleich größte Veranstaltung der fünfteiligen „Deutschen Indoor-Rowing Serie“, welche von Concept 2 als Hauptsponsor unterstützt wurde. In den kleinen Vorort der Ruhrmetropole Essen kamen am Sonntag, den 1. Februar 2015 zum Saisonfinale noch einmal knapp 800 Athleten aus dem gesamten Bundesgebiet, um auf dem Concept2 Ruderergometer um deutsche Meisterschaftsehren zu kämpfen. Insgesamt hatten sich über den Winter auf den fünf Stationen in Frankfurt, Berlin, Lübeck, Ludwigshafen und Essen fast 2.500 Ruderinnen und Ruderer in die Ranglisten der einzelnen Alters- und Gewichtsklassen eingetragen.

Bereits zum 20. Mal fand im Essener Süden der „NWRV Indoor-Cup“ des Nordrhein-Westfälischen Ruder-Verbandes statt, welches ihn zum ältesten Ergo-Event in der Republik macht. Mit einer riesigen Showbühne, großen Leinwänden, einem begeisterungsfähigen Publikum und einer überwältigenden Medienpräsenz ist „Kettwig“ die unumstrittene Nr.1 aller Ergo-Events in Europa.

Auch in diesem Jahr strömten die Besucher in Scharen und das WDR-Fernsehen zeichnete einen 20-minütigen Bericht auf. Das Kommen sollte sich für Athleten und Zuschauer gelohnt haben, denn es gab insgesamt acht neue Jahresbestzeiten und es wurde toller Sport auf dem Concept2 Ruderergometer gezeigt.

Der Bundestrainer der Leichtgewichts-Männer des Deutschen Ruderverbandes, Karsten Timm, nutzte dieses Event zur Leistungsüberprüfung seines A-Kaders. Bereits in den Vorentscheidungen gab es hier beachtliche Leistungen zu vermelden. Am Ende siegte der 29 Jährige Hamburger Lars Wichert in 6:13,1 Minuten.

Bei den männlichen A- und B-Junior erschienen im Leichtgewichtsbereich die beiden Führenden in der Rangliste, um ihre Goldmedaille zu verteidigen. Allerdings hatten es der Preetzer Melvin Müller-Ruchholz im B-Bereich und der Regensburger Jonathan Schreiber im A-Bereich mit zwei starken Kölnern zu tun: B-Junior Adrian Ernst und A-Junior Petar Cetkovic von der Kreuzgasse hätten ihnen den Titel fast abgeluchst, aber scheiterten daran, dass beide Verteidiger ihre eigene Bestmarke ebenfalls erneut verbessern konnten.

Damit ist die „Deutsche Indoor-Rowing Serie 2014/2015“ Geschichte. Es stehen nun noch die „34. CRASH-B SPRINTS“, die Ruderergometer-Weltmeisterschaften in Boston/USA am 1. März 2015 auf dem Programm. Headcoach und Mannschaftsleiter Boris Orlowski wird mit einem 23-köpfigen „Concept2 Team Germany“ die Reise in die Vereinigten Staaten antreten und versuchen diese Ergosaison auch international erfolgreich abzuschließen.

Tags: Concept2

Der Concept2 Blog

All the latest news from the world of Concept2, including stories, information, workout ideas, company activities, personal insights, and probably some tangentially related rambling! If you have a question, or if there's something you'd like us to write about, drop us a line at info@concept2.com

RSS Icon Tragen Sie sich für RSS Feeds ein ›

Latest Posts